Welcome to Garage Fellmann Transport
 
 

  Inhalt

· Home
· Produkte
· Themen
· Foto Gallerien
· Linkliste Web

· Suche
· FAQ
· Top 10
· Berichte Archive

· Uns weiter empfehlen
· Feedback
· Kontakt
 

  Login

Benutzername

Passwort

Sicherheits-Code:
Sicherheits-Code
Sicherheitscode eingeben

Kostenlos registrieren!. Gestalten Sie Ihr eigenes Erscheinungsbild. Passen Sie das Seitenlayout Ihren Wünschen an
 

  Werbung:

Hier ist ein Werbeplatz für Sie frei!

Bei Intresse bitte hier klicken

 

  Suche



 

 
  Berichte: Der neue Ferrari F430 ab 2005 auf der Strasse
Geschrieben am Dienstag, 26.Oktober. @ 21:17:04 CEST von baerenmatten
 
 
  News, Berichte rund ums Auto

Der Nachfolger des Ferrari F360 Modena heißt F430 und wird ab Jahreswechsel 2004/05 vom Werk ausgeliefert. Ab Jahreswechsel werden also die ersten Exemplare des F430 auf die Strasse kommen.

Mit dem F430 präsentiert Ferrari einen Wagen der neuen Generation der 8-Zylinder Triebwerke. Der F430 setzt die mit dem 360 Modena begonnene Entwicklung hinsichtlich der Aluminium Technik fort, wobei selbstverständlich auch all die gewonnenen Erfahrungen genutzt werden. Er besitzt eine Reihe an Neuerungen, die direkt aus den Formel1 Fahrzeugen von Ferrari abgeleitet wurden.

 Zu den Highlights, die weltweit zum ersten Mal in einen Strassenwagen integriert wurden, zählen: ein elektronisch gesteuertes Differential (E-Diff) das wie bei der Formel1 über das Lenkrad bedient wird.
Es besteht die Möglichkeit, diverse Fahrzeugsysteme wie ESP, Sperrdifferential oder Stoßdämpfercharakteristik per Knopfdruck den aktuellen Wünschen und der Straßen- oder Rennstrecken-Umgebung anzupassen. Auf Wunsch liefert Ferrari auch, wie im Enzo Serie, eine Bremsanlage mit carbonverstärkten Keramikbremsscheiben.



Angetrieben wird der meist rot lackierte Sportwagen von einem V8-Aggregat mit 4,3 Litern Hubraum, das 490 PS leistet - wohlgemerkt bei 8.500 Umdrehungen. Umgerechnet ergibt das eine respektable Literleistung von 114 PS bzw. bei einem Fahrzeuggewicht von nur 1.450 Kilo 2,8 Kilogramm pro PS (offizielle Ferrari-Daten), womit der 430er auf dem Niveau des Vorgängers liegt, aber selbst gewiss nicht langsame Autos wie den Mercedes SL 55 AMG (500 PS, V8, 1.955 kg) überbietet und sogar an den Mercedes SLR (626 PS, V8, 1.768 kg) heranreicht, nicht aber den Porsche Carrera GT (612 PS, V10, 1.380 kg). Das maximale Drehmoment von 465 Newtonmetern wird bei 5.250 Umdrehungen erreicht.

Diese Werte reichen, um das Auto in 4,0 Sekunden auf Tempo 100 und danach auf bis zu 315 km/h zu beschleunigen. Die Ingenieure in Maranello haben außerdem viel Mühe darauf verwendet, den F430 auch in solchen Geschwindigkeitsregionen fahrstabil zu halten: Ein flacher Unterboden, der Frontflügel à la Enzo und auch der mächtige Diffusor am Heck sind Beispiele dafür. Insgesamt misst der Renner 4,51 Meter in der Länge, 1,93 Meter in der Breite und 1,21 Meter in der Höhe, der Radstand beträgt 2,60 Meter.

Daten und Fotos vom F 430:

 
 
  Verwandte Links

· Mehr zu dem Thema News, Berichte rund ums Auto
· Nachrichten von baerenmatten


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema News, Berichte rund ums Auto:
Distronic Abstandsregeltempomat von Mercedes Benz!

 

  Artikel Bewertung

durchschnittliche Punktzahl: 4.66
Stimmen: 3


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht

 

  Einstellungen


 Druckbare Version Druckbare Version

 

 
 
Sorry, kein Kommentar für diesen Artikel vorhanden.
 
 

 
 

Werbung:

Hier ist ein Werbeplatz für Sie frei! Bei Intresse bitte hier klicken

 
   

 
  Fellmann.biz Garage und Transport Schweiz

Webkatalog
Pagerank von www.fellmann.biz Verifiziert für www.fellmann.biz
Pagerank erhoehen Pagerank Check


All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by me.

You can syndicate our news using the file backend.php or ultramode.txt

Linkpartner